Schwerpunkte

§-Baurecht

Die Kanzlei berät und vertritt seit vielen Jahren mittelständische Bauunternehmen, Bauträgergesellschaften und Bauherren im Zusammenhang mit dem Bau von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Wir verfügen über fundiertes Fachwissen und langjährige Erfahrungen im Bereich des Bau- und Architektenrechts.

Im privaten Baurecht geht es um Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Neubau, der Rekonstruktion oder Instandsetzung von Gebäuden zwischen Bauherr und Bauunternehmer.
insbesondere:

  • Ansprüche der Bauherren auf Vertragserfüllung sowie Ansprüche bei verzögerter Bauausführung (Verzugsschäden, Vertragsstrafe)
  • Ansprüche bei Baumängeln (Geährleistungrechte, Schadenersatz)
  • Ansprüche der Bauunternehmer oder Handwerker auf Vergütung
  • Ansprüche zwischen den Bauunternehmern (Haupt- und Subunternehmer)
  • Entwurf und Prüfung von Bauverträgen

Diese Ansprüche werden notfalls vor den Zivilgerichten (Amts-, Landgerichte) entschieden.

Im öffentlichen Baurecht geht es demgegenüber um Fragen im Zusammenhang mit der Genehmigung von Bauvorhaben durch die Behörden (Bauämter)
insbesondere:

  • Durchsetzung von Ansprüchen auf die Genehmigung von Vorhaben (z.B. Wohngebäude).
  • Abwehr der Verletzung baurechtlich geschützten Nachbarinteressen (baurechtliches Rücksichtnahmegebot, Grenzabstände, etc.).
  • Wahrung der Anliegerrechte bei öffentlichen Bauvorhaben

Diese Rechtsfragen werden ggf. - meist nach Durchführung eines Widerspruchsverfahrens vor der Behöde - durch die Verwaltungsgerichte entschieden.


§-Miet- und Immobilienrecht

  • Vertragliche Ansprüche aus dem Mietvertrag auf mangelfreie Nutzung der Mietsache und Zahlung der Miete
  • Rechte im Zusammenhang mit der Beendigung von Mietverhältnissen (Kündigungsrechte, Kündigungsschutz, Schönheitsrep., Räumung, etc.).
  • Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Nutzungsänderung sowie der Aufteilung in Wohneigentum.
  • Ansprüche von Nutzern (Mieter, Pächter) im Fall des Eigentümerwechsels.
  • Abwehr von Störungen bzw. Immissionen durch Nachbarn
  • Vertretung im Rahmen von Mieterhöhungen und bei der Vertragsbeendigung (Kündigungsschutz, Streit um den Zustand der Mietsache bei der Räumung)
  • Prüfung von Nebenkostenabrechnungen

Im allgemeinen Immobilienrecht sind nachfolgende Rechtsangelegenheiten von besonderer praktischer Bedeutung:

  • Vertragsgestaltung und Beratung beim Erwerb und der Veräußerung von Grundstücken (z.B. vorweggenommene Erbfolge, Baulanderwerb).
  • Ansprüche aus Sicherungsrechten an Immobilien, wie Hypotheken und Grundschulden sowie die damit zusammenhängenden Rechtsansprüche aus Darlehensverträgen.
  • Ansprüche zwischen mehreren Eigentümern von Immobilien sowie zwischen Wohnungseigentümern.
  • zivilrechtlichen Abwehransprüche aus dem Nachbarrecht (Immissionen wie Lärm, Staub; Überbau etc.)

§-Vertragsrecht - insbesondere Bank- und Kapitalmarktrecht

Im Vertragsrecht geht es um alle - schriftlichen oder mündlichen - Vereinbarungen zwischen Privatpersonen. Neben den speziell dargestellten Bereichen des Baurechts sowie Immobilien- und Mietrechts sind folgende Rechtsgebiete schwerpunktmäßig zu nennen:

  • Ansprüche und Vertragsgestaltung im Kaufrecht (z.B. Gewährleistungsansprüche beim Kauf neuer oder gebrauchter Sachen, Rücktrittsrechte, Haftung für Prospektangaben usw.)
  • Rechtsfragen bei Darlehensverträgen
  • Werkvertragsrecht (z.B. Reparatur von Haushaltgegenständen oder Fahrzeugen).
  • Ansprüche aus Reiseverträgen oder anlässlich der Beherbergung in Hotels/Pensionen
  • gesellschaftsrechtliche Probleme z.B. im Rahmen nichtehelicher Lebensgemeinschaften
  • Ehe- und Erbverträge
  • Rechtsfragen aus Verträgen mit Ärzten/Krankenhäusern, Rechtsanwälten und Architekten (Haftung, Schadenersatz)
  • sonstige Verträge

§-Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht betreuen wir Sie schwerpunktmäißig in nachfolgenden rechtlichen Fragen:

  • Gestaltung und Prüfung von befristeten/unbefristeten Arbeitsverträgen
  • Kündigungsschutz (Abwehr unberechtigter Kündigungen, Beratung von Arbeitgebern im Zusammenhang mit Personalentscheidungen)
  • Ansprüche im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverträgen (Urlaubabgeltung, Abfindungen)
  • öffentliches Dienstrecht (Beamtenrecht, Recht der Angestellten bei öffentlichen Arbeitgebern)
  • Ansprüche auf Vergütung (Gehalt, Weihnachtsgeld, etc.)

§-Verkehrsrecht / Bußgeldverfahren

  • Unfallregulierung / Schadenersatz
  • Geltendmachung der Reparaturkosten
  • Fiktive Abrechnung der Reparaturkosten
  • Problemfall des wirtschaftlichen Totalschadens
  • Geltendmachung von Schmerzensgeldansprüchen
  • Verkehrsstrafsachen (z.B. fahrlässige Körperverletzung, Alkoholdelikte)
  • Fahrerlaubnisrecht (z.B. Anordnung einer MPU)
  • Bußgeldverfahren (z.B. Verstoß gegen Vorschriften der Straßenverkehrsordnung u.a. Gesetze)

§- gewerblicher Rechtsschutz - Wettbewerbsrecht

  • Durchsetzung und Abwehr wettbewerbsrechtlicher Unterlassungsansprüche
  • Prüfung von Abmahnungen und von Kostenerstattungsansprüchen
  • Prüfung des Wettbewerbsverhalts von Mitbewerbern
  • Geltendmachung von Unterlassungs-, Auskunfts- und Schadensersatzansprüchen
  • Antrag auf Erlass von einstweiligen Verfügungen und Führung von Wettbewerbsprozessen